[Astrid] Milchreis, Pudding, Mürbeteig … jedes einzeln für sich schon lecker, aber zusammen als Kuchen gebacken gleich dreimal so lecker! Das Apfel-Mandel-Topping gibt dem Kuchen eine fruchtige Note und kann natürlich ganz nach Lust und Laune variiert oder auch komplett weggelassen werden.

Hinweis: Bei den mit * gekennzeichneten Zutaten bitte auf die eigene Verträglichkeit achten und gegebenenfalls durch verträgliche Alternativen ersetzen.

Für eine Springform Ø 26 cm

Für den Teig:
• 150 g Dinkelmehl (oder Weizenmehl*, wer es verträgt)
• 100 g gemahlene Mandeln*
• 1 Messerspitze Vitamin C (Ascorbinsäure) oder alternativ: 2 EL Verjus (je nach Verträglichkeit)
• 100 g (vegane) Butter oder verträgliche Margarine*
• 60 g Zucker

Für den Milchreis:
• 150 g Milchreis
• 500 ml Pflanzenmilch
• 1 Prise Salz

Für den Pudding:
• 200 ml pflanzliche Sahne
• 1 Packung Vanillepudding-Pulver*
• 2 Packungen Vanillezucker*
• 2 EL (vegane) Butter oder verträgliche Margarine*

Für das Apfel-Mandel-Topping:
• 1 mittelgroßer Apfel
• 3 EL Mandelplättchen*
• 1 EL Ahornsirup
• (vegane) Butter* zum Anbraten

  1. Für den Teigboden das Mehl in eine Schüssel sieben und mit den gemahlenen Mandeln vermischen. Die übrigen Zutaten dazugeben und zu einem glatten Teig verarbeiten. Falls nötig, 1-2 EL Wasser dazufügen.
  2. Den Teig in Frischhaltefolie gewickelt im Kühlschrank ca. 30 Minuten ruhen lassen, dann auf bemehlter Arbeitsfläche ein wenig größer als die Form ausrollen, diese damit auslegen und einen Rand hochziehen. Oder ohne Ruhezeit gleich so, wie er ist, in die Springform geben und mit den Fingern in Form drücken, dabei einen Rand hochziehen.
  3. Für den Milchreis die Pflanzenmilch in einem Topf zum Kochen bringen, den Milchreis und die Prise Salz einrühren und kurz aufkochen lassen. Den Milchreis bei kleiner Hitze ca. 30 Minuten quellen lassen, dabei gelegentlich umrühren.
  4. Für den Pudding die Pflanzensahne in einem anderen Topf erhitzen. Das Pudding-Pulver, den Vanillezucker und die (vegane) Butter oder Margarine dazugeben und gut verrühren. Den Pudding in den fertig gequollenen Milchreis einrühren.
  5. Den Backofen auf 160°C Umluft vorheizen. Milchreis-Pudding-Mischung auf dem Teigboden verteilen und glattstreichen. Den Kuchen ca. 45 Minuten lang backen lassen und dann aus dem Ofen nehmen.
  6. Während der Kuchen abkühlt, lässt sich das Topping zubereiten: hierzu die Äpfel schälen (bei Bio-Äpfeln lasse ich die Schale auch gerne mal dran), vierteln, entkernen und würfeln.
  7. Die (vegane) Butter in einer Pfanne erhitzen und die Apfelwürfel darin anbraten. Die Mandelplättchen dazugeben und zum Schluss noch den Ahornsirup unterrühren.
  8. Auf dem Kuchen verteilen (er kann da auch noch ein wenig warm sein), alles weiter auskühlen lassen, dann endlich anschneiden und genießen.

 

Empfohlene Artikel

2 Kommentare

  1. @Astrid Das hört sich total lecker an! 🤩

    1. Danke schön. Der Kuchen ist auch einfach lecker. 😊

Schreibe einen Kommentar